Expositions en cours

Vous avez dit « paysage »?

Vous avez dit « paysage »? L’exposition rend hommage à feu l’artiste-peintre François Schortgen (LU) Gust Graas (LU), Paule Lemmer (LU), Marie-Odile Turk-Gaillot (FR/LU), Gerhard Mevissen (DE), Armin Göhringer (DE)     Inauguration par une rencontre avec les artistes le jeudi, 24 mars 2016 à 18.15 à espace mediArt 31, Grand-rue L-1661 Luxembourg Autres évènements dans le... Read more »

Paule Lemmer

« Une journée en septembre »

DSCF2009

est le titre de cette toile de l’artiste luxembourgeoise Paule Lemmer. L’œuvre fait partie de l’exposition « Vous avez dit paysage ? » qui réunit des tableaux et dessins de Gust Graas , Marie-Odile Turk-Gaillot  et Gerhard Mevissen à des sculptures en bois de Armin Göhringer en hommage à feu l’artiste-peintre François Schortgen. L’exposition à l’espace mediArt, 31, Grand-rue, L-1661 Luxembourg,  est ouverte jusqu’ au  3 juin les mercredi, jeudi et vendredi de 11.00 à 19.00, les autres jours sur rdv.

Anna Recker expose à Breslau

Anna Recker stellt in der Kunstakademie Wroclaw (PL) aus.

Anna Recker, deutschstämmige und in Luxemburg lebende Malerin, nimmt an dem Kunstprojekt „WASSERgleich… WODAjest“ mit deutschen und polnischen Künstlern in der polnischen Kunstakademie Wroclaw (Breslau) im Rahmen der Europäische Kulturhauptstadt 2016 teil.

Wasser bedeutet Fließen, Flüsse, Einflüsse, Strömungen – kulturelle, politische, wirtschaftliche Ströme von Wasser, Ströme von Menschen, Flüchtlingsströme…. ein Fließen über vorhandene Grenzen hinweg.

Blick in die Ausstellung Wasser gleich... Woda jest... in der Kunstakade... Ideale auf dem Meeresgrund

Zu diesem Thema entwickelte Anna Recker geometrische Zeichnungen von Wasserstrukturen mit hexagonalen Grundmustern.

Daraus entstanden die Arbeiten „Aquatische Wolke“ und „Aufmarsch – You‘re just the wave and not the water“. Sie setzt sich in dieser Arbeit – ebenso wie mit dem Bild „Ideals at the bottom of the sea“ – kritisch mit dem beklemmenden Anwachsen des rechten Populismus auseinander wie er sich als Reaktion auf die Flüchtlingsströme in ganz Europa ausbreitet.

Triangles, a symbol of water Dreiecke.jpg

Anna Recker geht auch auf die wechselvolle Vergangenheit von Wroclaw im letzten Jahrhundert ein, als Breslau die Flüchtlingsstadt überhaupt war; außerdem auf 700 Jahre Kaiser Karl IV aus dem Hause Luxemburg, der als europäischer Vordenker und Friedensstifter galt.

Die Ausstellung endet am 5. Mai 2016

Depuis ce matin Sumo peaufine son oeuvre

image 4 showroom

Vous avez encore cet après midi pour observer Sumo lors de la réalisation de son oeuvre de 9 mètres. Mais vous pourrez aussi, et ce n’est pas rien, admirer la nouvelle DS3.

Un style Inimitable

citroen_slideshow-t3_3072x2048.10489

Sophistiquée & Agile : une citadine chic et branchée

Sumo au DS show room

La préparation de l’oeuvre de Sumo a été installée ce matin dans le show room de DS à la Cloche d’Or. Demain à partir de +/- 11 heures Sumo finira cette oeuvre qui fait 9 mètres de long. Elle y sera exposée pendant plusieurs semaines.

image 1 showroom

Sumo live

Présentation de la nouvelle DS3 avec intervention artistique de Sumo

 

92639 NOREL (invit)_Page_1 92639 NOREL (invit)_Page_2 92639 NOREL (invit)_Page_3

Kevin B in Saarbrücken

Nach den erfolgreichen Ausstellungen in der TUFA in Trier und im Centre d’Art Contemporain du Luxembourg Belge in Montauban, ist der junge luxemburgische Künstler Kevin B nun eingeladen, im Sommer seine Werke in der Saarbrücker Union Stiftung auszustellen.

Die Vernissage ist für Sonntag, den 12. Juni um 11.00 terminiert.

 

DSC_0018_ret_1 KB_2013_C_P_32x25_4

Die Union Stiftung in Saarbrücken wurde am 1. August 1959 gegründet und verfolgt den Zweck, demokratische und staatsbürgerliche Bildung, internationale Verständigung, insbesondere die europäische Einigung, sowie Wissenschaft, Forschung und Kultur zu fördern. So stellte die Stiftung beispielsweise in ihrem Skulpturengarten bereits Arbeiten von Liliane Heidelberger, Bertrand Ney, Annemarie Klenes, Werner Bauer, Jo Enzweiler, Seiji Kimoto, Leo Kornbrust, Sigrún Ólafsdóttir, Paul Schneider und Georg Zimmermann vor.

Landschaftsfotografie erleben

Neu auf dem Büchermarkt

Raymond Clement / Paul Bertemes
Landschaftsfotografie erleben
Sehen – Fühlen – Komponieren

Cover Livre

Mit diesem Buch das, der dpunkt.Verlag veröffentlicht, legt der passionierte Landschaftsfotograf Raymond Clement eine Schule des Beobachtens und des Sehens vor. In lebendigen Beschreibungen und anhand seiner besten Fotografien, die er in den letzten 30 Jahren sowohl mit Fachkameras als auch mit modernsten Digitalkameras aufgenommen hat, zeigt Clement, (suite…)